Das Ziel der Ergotherapie ist, nicht vorhandene oder verlorengegangene körperliche, psychische oder kognitive Funktionen wiederherzustellen oder zu fördern, sodass Betroffene die größtmögliche Selbsständigkeit und Unabhängigkeit im Alltag erreichen können.

Das Aufgabengebiet der Ergotherapie ist sehr umfangreich.
Die Tätigkeitsfelder umfassen Psychiatrie, Neurologie, Orthopädie, Rheumatologie, Unfallchirugie, Pädiatrie, Geriatrie und Behindertenarbeit sowie Arbeitstherapie.